Insgesamt 15 Jugendrotkreuzler aus unserem Ortsverein gingen am Samstag, 09.05.2015 beim Kreiswettbewerb in Hochberg an den Start.

Unterteilt in verschiedene Altersstufen stellten sie sich den Aufgaben aus fünf Bereichen.

Unsere „Minis“ mussten beim Bereich „Erste Hilfe/Notfalldarstellung“ einen Verletzten versorgen, der sich beim Aufbau eines Getränkestandes an einem hervorstehenden Nagel eine Risswunde zugezogen hat. Aber bevor die Wunde mit einem Verband versorgt und der Rettungsdienst verständigt werden konnte, musste die Risswunde geschminkt und die Situation nachgespielt werden.

Mit einer schweren Aufgabe hatten es unsere „Maxis“ zu tun: ein Schüler ist auf einer Treppe gestürzt und hat sich dabei einen Zahn ausgeschlagen, einen offenen Nasenbeinbruch und Schürfwunden zugezogen.

Wissen über die Geschichte und die Gemeinschaften des Roten Kreuzes war nötig, um eine Zeitreihe aus verschiedenen Ereignissen legen zu können.

Um das Thema „Flüchtlinge“ ging es bei den weiteren Aufgaben: zum einen musste auf einer Landkarte gezeigt werden, aus welchen Ländern viele Flüchtlinge stammen und warum sie dieses Land verlassen mussten. Anschließend sollte innerhalb von 40 Minuten eine Flüchtlingsunterkunft entworfen werden und es ging an die Planung von Aktivitäten des Jugendrotkeuzes zusammen mit den Flüchtlingskindern.

Der Spaß kam natürlich auch nicht zu kurz: beim Sandwiegen kam es auf jedes Gramm an. „Eigentore“ zählten bei der zweiten Aufgabe von „Sport und Spiel“. Über eine Bande musste ein Ball zwischen zwei Hütchen geschossen werden. 

Nach einem spannenden Wettbewerbstag wurden die Ergebnisse verkündet. Die Gruppe in der Altersstufe Bambini erreichte den 1. Platz und qualifizierte sich dadurch für den Landesentscheid.

In der Altersstufe I belegte unser Jugendrotkreuz den 4. Platz.

Ganz knapp verpassten die Teilnehmer in Stufe III den Sieg und belegten mit nur einem Punkt Rückstand den 2. Platz.

Nächster Termin

Sonntag, 26.04.2020
13:00 - 14:45
Sportplatz Poppenweiler
Sanitätsdienst: Absicherung Fußballspiel

Alarm-Einsätze letzter Monat

Zur Zeit liegen keine Termine vor.

Sanitätsdienst anfordern

Wenn Sie einen Sanitäts- dienst anfordern möchten, können Sie dies hier tun:

Anforderungsformular

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Poppenweiler

Erdmannhäuser Straße 11
71642 Ludwigsburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns auf